fernsehsessel test

Fernsehsessel – Tiefe Muskelentspannung bei Problemen

Wer nach der Arbeit gestresst nach Hause kommt oder einfach am Wochenende die Ruhe genießen möchte, der sollte sich den Kauf eines Fernsehsessels durch den Kopf gehen lassen. Kaum ein anderes Möbelstück kann dem potentiellen Käufer in solch einer Artenvielfalt den optimalen Komfort bieten. Auf den ersten Blick mag diese Anzahl von Möglichkeiten vielleicht verwirrend sein, hat man sich allerdings mit der Marterie befasst, kann man sich ohne Probleme den perfekten, individuellen Rückzugsort in das eigene Wohnzimmer stellen.

Eine große Auswahl an verschiedenen Fernsehsessel

Bei der Wahl des Fernsehsessels müssen vorallem zwei Dinge im Vorraus bedacht werden:

  • Welchen Spielraum bietet mein Budget?
  • Welchem Zweck dient der Fernsehsessel?

Die Frage des Geldes spielt beim Kauf eine wichtige Rolle, allerdings wird ein kleines Budget nicht wirklich zu einem Hindernis, da es auf dem derzeitigen Markt viele Anbieter gibt, deren Katalog auf günstigere Preisklassen abgestimmt ist. Während man die ersten Fernsehsessel schon im zweistelligen Bereich finden kann, siedeln sich die meisten Relaxsessel der unteren Preisklasse bei ca. 150€ – 300€ an.

Diese Relaxsessel erfüllen zum Großteil ihren Zweck und bieten zu günstigen Preisen einen angenehmen Sitzkomfort, der perfekt für einen Abend vor dem Fernseher oder einer gemütlichen Runde mit Freunden geeignet ist. In den höheren Preisklassen findet man optisch keinen extremen Unterschied, allerdings wird hier auf höherwertige Materialien zurückgegriffen, die zum Teil den höheren Preis rechtfertigen. Es kann hier zu Preisen zwischen 400€ – 1000€ kommen.

Ein weiterer Unterschied ist, dass es sich hierbei desöfteren um Designerstücke handelt, die, im Gegensatz zur günstigeren Alternative, nicht massenhaft produziert werden. Eingearbeitete Holzgravuren oder elektrisch höhenverstellbare Nackenlehnen sind hierbei keine Seltenheit. Für den absoluten Luxus gibt es in den teuren Preisklassen Fernsehsessel mit eingebauter Massagefunktion. Solche Sessel dienen dem Zweck, den Nutzer voll und ganz zu entspannen, allerdings muss hierfür schon etwas tiefer in die Geldbörse gegriffen werden.

Wofür benötige ich meinen Relaxsessel?

Die Wahl des optimalen Relaxsessels hängt maßgeblich vom Benutzungszweck ab. Ein professioneller Fotograf benötigt eine teure, fortschrittliche Kamera, während der einfache Laie sich mit einem günstigen Einsteigermodell zufrieden geben kann. So ähnlich ist das auch bei Sesseln. Möchte man man sich eine Sitzgelegenheit anschaffen, die bequem und praktisch zugleich ist, macht es Sinn zum einfacheren Modell des Großproduzenten zu greifen, welches mit einem simplen Aufbau und einer angenehmen Komfortabilität überzeugt.

Derjenige, der eine Möglichkeit sucht, sich im eigenen Heim einer Art Wellnessprogramm zu unterziehen und sich komplett entspannen zu können, für den ist wahrscheinlich der teurere Fernsehsessel mit Massagesitzen und elektrischer Rückenlehne das bessere Produkt. Wer vor dem Kauf noch unschlüssig ist sollte sich vorab Fernsehsessel im Test ansehen, um schonmal einen groben Eindruck zu erhalten.

Qualität oder Quantität beim Fernsehsessel?

Eine häufig gestellte Frage bei vermutlich jeder Möbelkategorie ist die Folgende: Soll ich mir lieber das günstigere Modell zu legen, welches mit dem Preis überzeugt, oder soll es doch lieber das teurere Pendant sein, das mit den vielen Verschiedenen Funktion einiges zu bieten hat? Auch diese Frage lässt sich mit der Besinnung auf den Nutzungszweck beantworten.

Den einfach Wohnzimmersessel findet man schon in den günstigeren Preisklassen und man wird bei diesen Produkten auf keinen Fall enttäuscht. Allerdings ist es sicherlich nicht verkehrt etwas mehr auf die Qualität und etwas weniger auf den Preis zu achten, da man einen solchen Sessel meistens einige Jahre benutzen wird.

Da ist für jeden etwas dabei!

Auf der Suche nach dem optimalen Relaxsessel wird jeder fündig. Ob man sich nun für das einfache Modell entscheidet oder lieber zur teureren Variante greift, bleibt im Endeffekt dem Endverbraucher überlassen. An einem Mangel an Auswahl wird der Kauf auf jeden Fall nicht scheitern. Dennoch bleibt bestehen: Qualität schlägt Quantität!

Arganöl – Das Wunderöl aus Marokko

Das Arganöl aus Marokko ist eine wahres Wunderöl. Durch die besondere Kombination der Ingredienzen zählt das Arganöl zu den wertvollsten Ölen auf der Welt. Die Samen und die Kerne der Arganfrucht, die auf dem Arganbaum wachsen, werden verwendet, um das Öl zu gewinnen. Dieser Arganbaum wächst jedoch nur in der Region im Südwesten Marokkos. Wissenschaftliche Studien beweisen die mannigfaltigen Wirkungen des Arganöls.

In sogenannten “Arganeraien” werden die Arganbäume gepflegt und ist in wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht sehr wichtig für die Berber. Die Berber kochen mit Arganöl und nutzen es für sich selbst als Medizin und zur Hautpflege. Durch den weltweiten Verkauf sichert sich die Bevölkerung ein wirtschaftliches Standbein. Es werden für einen Liter Öl ungefähr 30 Kilogramm Früchte des Arganbaumes benötigt. Die Ausbeute für die Gewinnung ist also im Verhältnis zu dem Aufwand eher gering.

Anwendung des Arganöls für die Haare

Arganöl wirkt sich heilend und pflegend auf die Haare und auf die Haut aus. Daher wird es auch in Shampoos und Haarpflegeprodukten angeboten. Auch die pure Anwendung von reinem Arganöl in trockenem und sprödem Haar ist hilreich. Das Haar wird dann geschmeidig, glänzend und Spliss wird bekämpft. Bei Schuppen und Kopfhautproblemen ist Arganöl direkt auf der Kopfhaut als Packung zu verwenden.

Anwendung des Arganöls für die Haut

Auch die Haut wird durch Arganöl vor der Austrockung geschützt. Arganöl enthält von Natur aus einen Lichtschutzfaktor von drei und zieht rasch ein. Es spendet Feuchtigkeit und hat einen sehr hohen Anteil an Vitamin E. Somit wird Arganöl auch im Anti-Aging Bereich erfolgreich angewendet. Aber auch die innere Anwendung von Arganöl zeigt Wirkung auf die trockene Haut. Gerade bei hormonell bedingter Austrocknung der Haut durch die Menopause hilft das Arganöl, die Feuchtigkeit wieder mehr aufzunehmen.

Arganöl wirkt antioxidativ und die enthaltene Ferulasäure, die ausschließlich im Arganöl zu finden ist, verschafft diesen einzigartigen Effekt auf das Hautbild. In Nachtcremes, in Packungen oder auch bei der Tagespflege wirkt Arganöl glättend und es verfeinert die Poren. Auch am Körper kann das Wunderöl helfen bei Cellulite. Wer hier seine Problemstellen regelmäßig mit dem reinen Öl massiert, wird Dehnungsstreifen und Cellulite an den Kragen gehen.

Innere Anwendung von Arganöl

Ob Haut oder Haare, das Arganöl kann begleitend auch gerade bei Problemen in der Menopause oder bei Bindegewebsschwäche innerlich eingenommen werden. Drei Esslöffel frisch gepresstes Arganöl täglich sind ideal.